SG TuRa Halden-Herbeck 3 – VfB Westfalia Wetter 20:15 (9:9)

3. Herren

========

SG TuRa Halden-Herbeck 3 – VfB Westfalia Wetter 20:15 (9:9)

Eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein überragender Jürgen Nöckel im Tor sichern den 2. Sieg im zweiten Spiel.

8 verschiedene Torschützen im gesamten Spielverlauf, sowie nur 6 Gegentore in der zweiten Hälfte sind die Grundlage für den Sieg.

Trotz der letztendlich 5 Tore Differenz muss man von einem unkämpften Sieg sprechen bei dem Wetter über weite Strecken gleichwertig war.

Den Unterschied machte am Ende „A.J.“ Nöckel, der sein Tor vermauerte und sicherlich auch ein stückweit Routine und Abgeklärtheit bei den Gastgebern.

So unglaublich es klingt nach der letzten Saison – TuRa/Halden 3 grüßt mit 4:0 Punkten und +16 Toren von der Tabellenspitze.

Was für ein Saisonstart!

Vorbericht zum 2. Heimspiel unserer 1.Herren gegen RE Schwelm 2

+++1.Herren+++

Nach den letzten zwei verlorenen Spielen ist die Ausgangslage für unsere Erste nicht besonders gut und das Spiel wird nicht einfacher.

Für unsere Jungs ist klar, dass ein kämpferischer Einsatz wie aus den ersten Spielen und viel Konzentration abgerufen werden muss.

Wir empfangen am kommenden Samstag um 16.45 Uhr die 2. Mannschaft von RE Schwelm in der SpH Hagen-Helfe.

Die Gegner sind ebenso durchwachsen in die Saison gestartet wie wir. Aus 2 Spielen konnten sie sich 2 Punkte sichern und stehen nun aufgrund des Torverhältnisses derzeit vor uns.

Unsere Mannschaft würde sich über eine zahlreiche Unterstützung freuen… also lasst uns das Spiel gemeinsam gewinnen und die Punkte zuhause behalten.

TS Selbecke 2 – TuRa Halden Herbeck 29:22  (16:12)

+++1.Herren+++

TuRa Halden trat nicht mit den besten Voraussetzungen zum 3. Saisonspiel an. Trainer Marc Handwerker musste auf drei Rückraumspieler verzichten und hatte dadurch nicht besonders viele Alternativen im Spiel. Dafür haben Marlon Mondin und Niklas Rabenschlag einen gelungenen ersten Einsatz in der 1. Mannschaft bekommen.

Zu Beginn des Spiels gelang es unserer Mannschaft die Lücken in der gegnerischen Deckung zu erspielen, welche aber nicht konsequent genutzt wurden.

Nach der Pause konnten die Mannschaft den Kampfgeist aus den letzten Spielen nicht zeigen und Selbecke spielte ihr Spiel somit konsequent runter und setzte sich immer weiter ab.

Die Schlussphase war geprägt durch eine unschöne Szene. Bei einem Angriff wurde Fabian Muscheid 50 Sekunden vor Schluss und 6 Toren Vorsprung für Selbecke am Kreis gefoult, sodass der Selbecker zurecht die blaue Karte sah.

Am Ende bescherten unsere glücklosen Abschlüsse der Selbecker Reserve den Sieg.

Die meisten Tore für TuRa/Halden erzielten Niklas Knappkötter (7) und Fabian Muscheid (6).

VfB Westf. Wetter – TuRa/Halden II 22:24 (13:9)

2. Herren

=======

VfB Westf. Wetter – TuRa/Halden II

22:24 (13:9)

Erfolgreiche Saisonpremiere beim hart erkämpften Sieg in Wetter!

In nur 13 Minuten konnte unsere Zweite einen 4-Tore-Halbzeitrückstand egalisieren und das Spiel und die 2 Punkte nach Hause bringen.

In den ersten 20 Min. kam TuRa/Halden zu keiner Zeit ins Spiel und konnte den Matchplan nicht umsetzen.

Wetter hatte bereits 2 Saisonspiele absolviert und wirkte souveräner.

In der zweiten Hälfte, die letztendlich mit 6 Toren gewonnen wurde, wobei André Blattau mit 8 Toren herausragte, zeigte unsere Zweitvertretung ein völlig anderes Gesicht und überzeugte mit Kampf, Spielwitz, Tempo und vor allem Ehrgeiz und Einsatz.

Vorbericht vom Spiel unserer 1.Herren und Selbecke 2

Nach der Niederlage am vergangenen Samstag gegen Selbecke (31:35), geht es für „die Erste“ am 3.Spieltag zur Selbecker Reserve. Hierbei möchte die Mannschaft wieder in ein sicheres Spiel finden und erneut 2 Punkte mit nach Hause nehmen.

Selbecke 2 konnte bereits das erste Spiel gegen ECD Hagen für sich entscheiden und ist somit gut in die Saison gestartet.

Auch wenn es keine einfache Aufgabe wird geht unsere Mannschaft motiviert und zuversichtlich in das Spiel.

Die Partie beginnt um 14.30 Uhr in der Otto-Densch Halle.

Vorbericht 2.Herren gegen VFB Wetter

Der etwas verspätete Saisonstart führt unsere Zweitvertretung zum VfB Wetter an den Brasberg.

Dort gab es in den vergangenen Spielzeiten nie viel zu holen und so erwarten wir auch in diesem Jahr einen scheren Auftakt.

Der VfB hat bereits 2 Spiele absolviert, die beide knapp gewonnen werden konnten und befindet sich damit an der Tabellenspitze.

Wir reisen mit einem vollen Kader zum Auswärtsspiel und werden alles daran setzen in diesem Jahr etwas zählbares mitzunehmen.

Das Spiel beginnt um 12:00 Uhr in Wetter-Wengern (SpH am Brasberg).

SG Tura Halden Herbeck – TS Selbecke  31:35 (13:19)

+++1. Herren+++

SG Tura Halden Herbeck – TS Selbecke  31:35 (13:19)

1. Herren verliert erstes Heimspiel

Das erste Heimspiel der neuen Saison fand gegen die TS Selbecke statt. Schon im voraus war klar, dass es ein schweres und kräftezehrendes Spiel gegen den variablen und starken Kreisliga-Favoriten wird. TuRa/Halden konnte dann auch nur bis zum 4:4 mithalten.

Trotz der zahlreichen technischen Fehler, die sofort mit einem schnellen Gegentor bestraft wurden, war unsere „Erste“ in der Lage die gegnerische Abwehr im Angriffsspiel immer wieder vor Probleme stellen.

Bei 35 Gegentreffern wird schnell deutlich, dass die Abwehrarbeit noch nicht vollständig funktioniert, was unserer Erstvertretung zeigt, dass es in dieser Hinsicht noch viel Arbeit gibt.

So, wie in der vergangenen Woche, konnte sich TuRa/Halden erneut durch Kampfgeist auszeichnen, welcher die heimischen Farben nach einem zeitweise 10 Tore Rückstand zum Ende auf 4 Tore heranbrachte.

„Uns wurde heute aufgezeigt, wo unsere Schwächen liegen. Daran werden wir weiter arbeiten. Eine Steigerung gegenüber letzter Woche war schon zu erkennen“, so Tura-Trainer Marc Handwerker.

Beste Werfer waren Fabian Muscheid und Fabian Suhr mit jeweils 6 Toren.

Weiter geht es am kommenden Sonntag mit dem Auswärtsspiel bei der TS Selbecke 2 (14.30 Uhr, Otto-Densch Halle)

1.Herren – keine einfache Aufgabe gegen Favoriten Selbecke

Es geht wieder los!!
Nach unserem knappen Auftaktsieg (20:21) bei Wetter-Grundschöttel treffen wir in unserem ersten Heimspiel in der neuen Saison morgen um 19:30 Uhr in Helfe auf die TS Selbecke.
Der letztjährige Zweitplazierte startet als Favorit in die neue Saison und wird für unsere 1.Herren daher keine einfache Aufgabe.
Über zahlreiche und lautstarke Unterstützung würden wir uns freuen.

Zeitgleich spielt unsere 1te Damen um
19:15 Uhr bei SV Teutonia Riemke.

Außerdem spielen:
16:30 B-Jgd gg SG Attendorn/Ennest
18:00 2te Damen gg TuS Ferndorf

Spielberichte 1. + 3.Herren vom Wochenende

HSG Wetter Grundschöttel 2 - SG TuRa Halden-Herbeck 20:21 (11:8)

4 Schützen mit jeweils 4 Toren:
A. Weiss, F. Suhr (3 7er), A. Icus Rothe, N. Knappkötter

Glücklicher Sieg in Wetter.

TuRa/Halden kam sehr schwer ins Spiel, zeigte einen nervösen Beginn.
Die HSG nutzte ihre Chancen gnadenlos und konnte sich bis zur Halbzeit mit drei Toren absetzen.
TuRa/Halden gab nie auf, erlaubte sich aber zu viele technische Fehler.
Somit konnte Wetter sogar auf fünf Tore erhöhen.

Aber geschlossener Haldener Mannschaftsgeist  führte acht Minuten vor Schluss zum Ausgleich.
Die in der zweiten Halbzeit umgesetzten taktischen Anweisungen des Trainers trugen Früchte und Wetter fand keinen Gegenmittel mehr, bzw. kam nicht mehr zu torgefährlichen Abschlüssen.

Dank Kampfgeist und einer geschlossenen Mannschaftsleistung erkämpfte sich Halden letztendlich doch noch den ersten Sieg.
Trainer Marc Handwerker verwies auf jede Menge Arbeit, die noch unserer Ersten liegt, war aber überglücklich über die zwei entführten Punkte.

HC Ennepetal - SG TuRa Halden-Herbeck 3 12:23 (8:10)

5 Treffer durch Dominic Rudolph und ein bärenstarker Torwart Jürgen Nöckel auf Haldener Seite führten zu einem letztendlich hochverdienten und ungefährdeten Sieg.
Eine kompakte, wache Abwehr ermöglichte zahlreiche Paraden und Tempogegenstösse.
In der 2. Hälfte „erlaubte“ TuRa/Halden Ennepetal nur noch 4 Tore.