TV Hasperbach – SG TuRa Halden-Herbeck 1.Herren 26:35 (15:17)

+++1.Herren+++

TV Hasperbach – SG TuRa Halden-Herbeck 26:35 (15:17)

Der Anfang der Partie verlief wie abgesprochen. Schnelle und gut ausgespielte Angriffe brachten die heimischen Farben schnell in Führung.

Ab der 15. Spielminute wurde es bis zur Halbzeit ein typisches Sonntagnachmittag Kaffee und Kuchen Spiel.

Unserer Ersten gelang nichts mehr, zumal die Anzahl der technischen Fehler immer größer wurde.

Nach einer 5:1 Führung (7′) führte man somit nur noch mit zwei Treffern zur Halbzeit.

In der Pause zeigte Trainer Marc Handwerker die Fehler sehr deutlich auf und die Mannschaft verstand es, in der zweiten Halbzeit genau diese abzustellen.

Von dort an klappten auch wieder  die Kombinationen und sowohl in der Abwehr als auch im Angriff war eine deutliche Steigerung zu sehen.

Die taktische Entscheidung von Hasperbach mit einem siebten Feldspieler anzugreifen und somit das Tor frei zu machen erwies sich als absoluter Fehlgriff.

Davon ließen sich die Haldener nicht verunsichern und konnten sich mit einfachen Toren schnell absetzen.

Die Abwehr war in diesem Spiel trotz der vielen Gegentor der Garant zum Sieg.

Unsere Erste hat sich nach diesem Spiel in der Tabelle nach oben gekämpft und belegt derzeit, mit einem Punkt Rückstand, den dritten Tabellenplatz.

Bei dem Auswärtssieg erzielten Fabian Muscheid (12) sowie Alexander Weiß und Niklas Knappkötter (je 5) die meisten Treffer.

Als nächstes empfängt die Mannschaft CVJM Gevelsberg. Das Spiel findet am 8.12. um 17:45 Uhr in der SpH Hagen-Helfe statt.

Posted in Aktuelles.