TuRa Halden Herbeck – RE Schwelm 2 30:30 (15:16)

+++1.Herren+++

TuRa Halden Herbeck – RE Schwelm 2 30:30 (15:16)

Was für ein Spiel… was für ein Kampf…

Halden sichert sich kurz vor Schluss noch einen Punkt

Nach den vergangenen Pleiten hatte sich die 1. Mannschaft für das Spiel viel vorgenommen und wollte unbedingt die nächsten Punkte einfahren. TuRa/Halden und Schwelm spielten in der ersten Hälfte gleich auf und keine Mannschaft konnte sich bedeutend absetzen.

Die letzte Szene der ersten Hälfte gehörte Fabian Muscheid, welcher den direkten Freiwurf verwandelte und die Mannschaften mit einem 15:16 Halbzeitstand in die Kabinen schickte.

Nach der Halbzeit konnte sich die Erste dann wieder durch ihren Kampfgeist auszeichnen. Sowohl auf dem Feld als auch auf der Bank haben die Zuschauer gemerkt, dass man sich nicht geschlagen gibt.

Das sehr gut aufgelegte Duo Fabian Muscheid (11) und Niklas Knappkötter (5) die hervorragend  zusammenspielten brachten die heimischen Farben immer wieder ran.

Nach der Auszeit, zwei Minuten vor Schluss und einer 3-Tore-Führung der Schwelmer, wurde mehr auf den Angriff gesetzt und wir sicherten uns 5 Sekunden vor Schluss durch das Tor von Linus Floren einen Punkt vor einer guten heimischen Kulisse.

TuRa Halden zeigte in dem Spiel zwei Gesichter die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zum einen sah man teilweise eine sehr konzentrierte offensive Leistung.  Auf der anderen Seite führten technische Fehler und auch zu große Lücken in der Deckung zu einfachen Gegentoren von den stark spielenden Schwelmern.

Als nächstes ist die Mannschaft am Sonntag, den 7.10. um 13 Uhr bei der HSG Herdecke/Ende 2 zu Gast.

Posted in Aktuelles.