Bericht der Spiele unserer 2. und 3. Herren vom Wochenende

Kurzer Bericht zum Spiel unserer 2ten vom Samstag gegen Volmetal 4.

Ergebnis 18:13 (10:6)

Wie das Ergebnis auch schon hergibt haben wir in der Abwehr bärenstark gearbeitet und Volmetal war über das gesamte Spiel chancenlos.
Wobei wir sie Anfang der zweiten Hälfte noch einmal auf 2 Tore haben heran kommen lassen.
Danach wurden die Abschlüsse - insbesondere bei den TGs - aber wenigstens ein bißchen besser, wenn auch nicht gut.
Bei konzentrierterem Offensivspiel wäre die Geschichte schon nach 15 Minuten „durch gewesen“.
Wobei wir sowohl frei vor dem Tor vergeben, als auch in der zweiten Welle Bälle verloren und dazu auch noch 7m-Meter verworfen haben.
Auffällig neben Torwart Jan Mielke auch Timo Formella, der „seine“ Strafwürfe dann alle gesetzt hat.

Torschützen:
Timo Formella 5/3
André Blattau 4
Victor Isayev 3

 

TuRa/Halden 3 gg VfL Eintracht 5
Ergebnis 16:24 (8:12)

Das Ergebnis sieht ein bißchen deutlicher aus, als es in Wirklichkeit war.

Mitte der zweiten Hälfte waren wir noch mal „dran“ und haben da nicht gut / konsequent „zu Ende“ gespielt.
Dann folgten irgendwann unvorbereitete Würfe und so hat Eintracht das letztendlich verdient und auch einigermaßen souverän nach Hause gebracht.

Max Schmidt im Tor hatte einen guten Tag erwischt, sowie Markus Lange mit 4 Toren

Ein tolles Minispielfest!!!!!!!!!!


In Helfe fand am Wochenende das Minispielfest der SG Tura Halden statt. Den Anfang machten die Minis von VfL Eintracht Hagen, GW Emst, HSG Wetter Grundschöttel, TS Selbecke und den beiden Mannschaften der SG Tura Halden Herbeck. Ein tolles Turnier der 3 bis 6 Jährigen die schon richtig schöne Handballspiele zeigten. Am Ende gab es nur Gewinner und alle waren zufrieden. Ab Mittags beim Maxiturnier waren die Mannschaften von der HSG Wetter Grundschöttel, VfL Eintracht Hagen, Post SV Hagen, Tus Volmetal, HSG Hohenlimburg und auch wieder zwei Mannschaften der SG Tura Halden Herbeck vertreten. Auch hier war es wieder schön anzusehen, was die Kids schon alles können! In den Spielpausen konnten die Kinder auf einem vielseitigen Spielparcour weiter toben. Rundherum ein toller Tag! An dieser Stelle sei nochmal erwähnt,dass solch eine Veranstaltung nur möglich war aufgrund des großartigen Engagements der freiwilligen Helfer, insbesondere der Eltern der Heimmannschaften, die sich beteiligt haben.

DANKE!!!!!!!

Mark Di Liberto (Jugendwart)