Bericht zum Spiel unserer 1.Herren gegen HSG Herdecke/Ende 2

+++1.Herren+++

HSG Herdecke/Ende 2 – TuRa Halden-Herbeck 17:31 (8:15)

Deutlicher Sieg sichert TuRa/Halden die nächsten Punkte

Schon vor dem Spiel forderte Trainer Marc Handwerker eine Reaktion auf die vergangenen Spiele von der Mannschaft, welche dies gut umsetzte.

Dennoch fanden die Haldener schwer ins Spiel und man geriet schnell in eine 3:0 Rücklage, welche die Jungs nicht auf sich sitzen ließen. Durch eine gute Deckung und schnelle Angriffe stand es nach 10 Minuten 3:6 für die TuRa.

In der zweiten Halbzeit ließ unsere Erste nichts mehr anbrennen und setzte sich nur noch weiter ab. Die Deckung stand stabiler und im Angriff waren die Turaner sehr bemüht die Lücken zu erlaufen und zu guten Torabschlüssen zu kommen.

Trotz eines deutlichen Sieges und einer zufriedenstellende Leistung des gesamten Teams, erlaubt die Abwehr noch zu viele Gegentreffer, woran in der kommenden Spielpause gearbeitet wird.

Am Ende rechtfertigt ein nie gefährdeter Sieg auch die Deutlichkeit des Endstandes.

Die meisten Treffer erzielten Fabian Muscheid (13) und Fabian Suhr (5).

Als nächstes tritt unsere Mannschaft am 27.10.2018 um 17:45 Uhr in heimischer Halle auf HSG ECD Hagen 2.

TuRa Halden Herbeck – RE Schwelm 2 30:30 (15:16)

+++1.Herren+++

TuRa Halden Herbeck – RE Schwelm 2 30:30 (15:16)

Was für ein Spiel… was für ein Kampf…

Halden sichert sich kurz vor Schluss noch einen Punkt

Nach den vergangenen Pleiten hatte sich die 1. Mannschaft für das Spiel viel vorgenommen und wollte unbedingt die nächsten Punkte einfahren. TuRa/Halden und Schwelm spielten in der ersten Hälfte gleich auf und keine Mannschaft konnte sich bedeutend absetzen.

Die letzte Szene der ersten Hälfte gehörte Fabian Muscheid, welcher den direkten Freiwurf verwandelte und die Mannschaften mit einem 15:16 Halbzeitstand in die Kabinen schickte.

Nach der Halbzeit konnte sich die Erste dann wieder durch ihren Kampfgeist auszeichnen. Sowohl auf dem Feld als auch auf der Bank haben die Zuschauer gemerkt, dass man sich nicht geschlagen gibt.

Das sehr gut aufgelegte Duo Fabian Muscheid (11) und Niklas Knappkötter (5) die hervorragend  zusammenspielten brachten die heimischen Farben immer wieder ran.

Nach der Auszeit, zwei Minuten vor Schluss und einer 3-Tore-Führung der Schwelmer, wurde mehr auf den Angriff gesetzt und wir sicherten uns 5 Sekunden vor Schluss durch das Tor von Linus Floren einen Punkt vor einer guten heimischen Kulisse.

TuRa Halden zeigte in dem Spiel zwei Gesichter die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zum einen sah man teilweise eine sehr konzentrierte offensive Leistung.  Auf der anderen Seite führten technische Fehler und auch zu große Lücken in der Deckung zu einfachen Gegentoren von den stark spielenden Schwelmern.

Als nächstes ist die Mannschaft am Sonntag, den 7.10. um 13 Uhr bei der HSG Herdecke/Ende 2 zu Gast.

SG TuRa Halden-Herbeck 3 – VfB Westfalia Wetter 20:15 (9:9)

3. Herren

========

SG TuRa Halden-Herbeck 3 – VfB Westfalia Wetter 20:15 (9:9)

Eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein überragender Jürgen Nöckel im Tor sichern den 2. Sieg im zweiten Spiel.

8 verschiedene Torschützen im gesamten Spielverlauf, sowie nur 6 Gegentore in der zweiten Hälfte sind die Grundlage für den Sieg.

Trotz der letztendlich 5 Tore Differenz muss man von einem unkämpften Sieg sprechen bei dem Wetter über weite Strecken gleichwertig war.

Den Unterschied machte am Ende „A.J.“ Nöckel, der sein Tor vermauerte und sicherlich auch ein stückweit Routine und Abgeklärtheit bei den Gastgebern.

So unglaublich es klingt nach der letzten Saison – TuRa/Halden 3 grüßt mit 4:0 Punkten und +16 Toren von der Tabellenspitze.

Was für ein Saisonstart!

Vorbericht zum 2. Heimspiel unserer 1.Herren gegen RE Schwelm 2

+++1.Herren+++

Nach den letzten zwei verlorenen Spielen ist die Ausgangslage für unsere Erste nicht besonders gut und das Spiel wird nicht einfacher.

Für unsere Jungs ist klar, dass ein kämpferischer Einsatz wie aus den ersten Spielen und viel Konzentration abgerufen werden muss.

Wir empfangen am kommenden Samstag um 16.45 Uhr die 2. Mannschaft von RE Schwelm in der SpH Hagen-Helfe.

Die Gegner sind ebenso durchwachsen in die Saison gestartet wie wir. Aus 2 Spielen konnten sie sich 2 Punkte sichern und stehen nun aufgrund des Torverhältnisses derzeit vor uns.

Unsere Mannschaft würde sich über eine zahlreiche Unterstützung freuen… also lasst uns das Spiel gemeinsam gewinnen und die Punkte zuhause behalten.

TS Selbecke 2 – TuRa Halden Herbeck 29:22  (16:12)

+++1.Herren+++

TuRa Halden trat nicht mit den besten Voraussetzungen zum 3. Saisonspiel an. Trainer Marc Handwerker musste auf drei Rückraumspieler verzichten und hatte dadurch nicht besonders viele Alternativen im Spiel. Dafür haben Marlon Mondin und Niklas Rabenschlag einen gelungenen ersten Einsatz in der 1. Mannschaft bekommen.

Zu Beginn des Spiels gelang es unserer Mannschaft die Lücken in der gegnerischen Deckung zu erspielen, welche aber nicht konsequent genutzt wurden.

Nach der Pause konnten die Mannschaft den Kampfgeist aus den letzten Spielen nicht zeigen und Selbecke spielte ihr Spiel somit konsequent runter und setzte sich immer weiter ab.

Die Schlussphase war geprägt durch eine unschöne Szene. Bei einem Angriff wurde Fabian Muscheid 50 Sekunden vor Schluss und 6 Toren Vorsprung für Selbecke am Kreis gefoult, sodass der Selbecker zurecht die blaue Karte sah.

Am Ende bescherten unsere glücklosen Abschlüsse der Selbecker Reserve den Sieg.

Die meisten Tore für TuRa/Halden erzielten Niklas Knappkötter (7) und Fabian Muscheid (6).

VfB Westf. Wetter – TuRa/Halden II 22:24 (13:9)

2. Herren

=======

VfB Westf. Wetter – TuRa/Halden II

22:24 (13:9)

Erfolgreiche Saisonpremiere beim hart erkämpften Sieg in Wetter!

In nur 13 Minuten konnte unsere Zweite einen 4-Tore-Halbzeitrückstand egalisieren und das Spiel und die 2 Punkte nach Hause bringen.

In den ersten 20 Min. kam TuRa/Halden zu keiner Zeit ins Spiel und konnte den Matchplan nicht umsetzen.

Wetter hatte bereits 2 Saisonspiele absolviert und wirkte souveräner.

In der zweiten Hälfte, die letztendlich mit 6 Toren gewonnen wurde, wobei André Blattau mit 8 Toren herausragte, zeigte unsere Zweitvertretung ein völlig anderes Gesicht und überzeugte mit Kampf, Spielwitz, Tempo und vor allem Ehrgeiz und Einsatz.

Vorbericht vom Spiel unserer 1.Herren und Selbecke 2

Nach der Niederlage am vergangenen Samstag gegen Selbecke (31:35), geht es für „die Erste“ am 3.Spieltag zur Selbecker Reserve. Hierbei möchte die Mannschaft wieder in ein sicheres Spiel finden und erneut 2 Punkte mit nach Hause nehmen.

Selbecke 2 konnte bereits das erste Spiel gegen ECD Hagen für sich entscheiden und ist somit gut in die Saison gestartet.

Auch wenn es keine einfache Aufgabe wird geht unsere Mannschaft motiviert und zuversichtlich in das Spiel.

Die Partie beginnt um 14.30 Uhr in der Otto-Densch Halle.