Seegurken gestrandet

Männliche C-Jugend auf neuem Terrain

Am vorletzten Ferienwochenende folgte unsere männliche C-Jugend der Einladung des Handballverbands Niedersachsen zum Beachhandball-Turnier in Cuxhaven. Sie gaben sich einen neuen Namen („Seegurken“), packten ihre Taschen und Zelte zusammen und machten sich auf den Weg. Nach Anreise und Zeltaufbau wurden schon am Freitag erste Kontakte zu anderen Vereinen geknüpft und das „Nachtleben“ direkt hinter dem Deich getestet. Samstagmorgen ging es dann mit der Begrüßung auf dem Centercourt der Strandarena los. Die Gruppenspiele absolvierten unsere Jungs ohne Niederlage, auch wenn die Beachhandball-Regeln die Mannschaft und das Trainerteam vor echte Herausforderungen stellten. Das Viertelfinale wurde auf dem Centercourt ausgetragen mit musikalischer Untermalung und Stadionsprecher – eine tolle Erfahrung. Leider gewannen die „Tiefflieger“ im „Shoot-Out“ knapp, so dass unsere „Seegurken“ um die weiteren Platzierungen spielen mussten. Am Ende sprang ein sechster Platz dabei raus – damit musste man letztendlich zufrieden sein, waren doch Sonntag die Beine schon recht schwer im tiefen Sand.

Alles in allem eine tolle Mannschaftsfahrt, ein tolles Turnier mit netten Mannschaften und professioneller Organisation, Klasse-Strandwetter – ein Wochenende, das nach Wiederholung ruft!

Seegurken am Strand